An wen es gerichtet ist

Strassen- und Autobahnbetreiber

Das dynamische Wiegesystem BISON ist ein Werkzeug (ITS – Intelligent transportation system), das in der Lage ist, Fahrzeuge in Bewegung zu wiegen, d.h. es liefert in Echtzeit das Gewicht von Fahrzeugen in Fahrt, ohne dass diese dabei angehalten werden müssen.

Zusätzlich zum Gesamtgewicht liefert das System BISON folgende weitere Informationen:

Monitoraggio ponti infrastrutture gestori
Die vom dynamischen Wiegesystem gelieferten Daten können bei der Verwaltung und Planung der im Straßennetz durchzuführenden Eingriffe verwendet werden.
 
Informationen über die Verkehrsbelastung sind sowohl für die Dimensionierung von Straßenabschnitten als auch für die Bestimmung der Art der durchzuführenden Wartungsarbeiten von größter Bedeutung. Darüber hinaus ist es dank den vom System BISON und den von anderen Überwachungssensoren gelieferten Daten möglich, den Zusammenhang zwischen der Abnutzung der Fahrbahnoberfläche und den darauf transportierten Lasten herzustellen. 

Ebenfalls die Überwachung betreffend kann das dynamische Wiegesystem BISON mit Sensoren zur Überwachung von Brücken und Viadukten integriert werden. Dank der Daten, die ein Wiegen während der Fahrt liefert, wird es möglich sein, die von den Überwachungssensoren erfassten strukturellen Veränderungen mit dem Gewicht, das zu einem bestimmten Zeitpunkt auf die Brücke einwirkt, miteinander in Beziehung zu setzen. Aus diesen Gründen ist BISON ein nützliches Werkzeug für das Management des Schwerlastverkehrs, da es, wie oben erwähnt, in der Lage ist, die Auswirkungen des Schwerlastverkehrs auf Brücken, Viadukte und andere strategische Infrastrukturen des Straßennetzes in Echtzeit zu überwachen. 

Durch die genaue Fahrzeugklassifizierung nach Gewicht ermöglicht BISON auch ein gerechteres Mautmanagement, in Voraussicht auf die Anforderungen der europäischen Rechtsvorschrift, die 2021 in Kraft treten wird (Richtlinie 2011/76/UE)

Öffentliche Verwaltung

Das dynamische Wiegesystem BISON ist ein Messgerät (ITS – Intelligent transportation system), das in der Lage ist, das Gewicht von Fahrzeugen, die mit typischen Geschwindigkeiten über Straßen und Brücken fahren, sofort zu ermitteln.
monitoraggio peso veicoli

Dank der Gewichtsermittlung ist BISON ein hervorragendes Werkzeug, um die dynamische Überwachung von Infrastrukturen zu vervollständigen. Durch die Integration des dynamischen Wiegens mit Sensoren zur Überwachung von Brücken und Viadukten ist es möglich, strukturelle Verformungen mit dem Gewicht, das auf die Infrastruktur einwirkt, miteinander in Beziehung zu setzen.

Aus diesen Gründen ist BISON ein nützliches Werkzeug für das Management des Schwerlastverkehrs, da es, wie oben erwähnt, in der Lage ist, die Auswirkungen des Schwerlastverkehrs auf Brücken, Viadukte und andere strategische Infrastrukturen des Straßennetzes in Echtzeit zu überwachen.

Eine weitere Anwendung des Wiegesystems bezieht sich auf die Sicherheit von Straßeninfrastrukturen. Das System kann zusammen mit spezifischen Straßenschildern und Wechselverkehrszeichen die Fahrzeuge, die die Gewichtsbeschränkungen von Brücken und Straßen überschreiten, auf die vorgeschriebenen Umleitungenhinweisen.
 
Ebenfalls die Verkehrssicherheit betreffend, kann BISON für die Durchführung von Kontrollen/Inspektionen von Sondertransporten oder im Falle eventueller Überladungen in Zusammenhang mit den bei kritischen Straßenabschnitten auferlegten Gewichtsbeschränkungen eingesetzt werden – darunter z.B. Brücken und Straßen, die aufgrund des zulässigen Gewichts markiert sind (Art. 7 Straßenverkehrsordnung) oder bei Überladungen hinsichtlich der für die jeweiligen Kategorien festgelegten Grenzen (Art. 10 – 62 – 167). 

Darüber hinaus ist BISON in der Lage, aus dem Wiegen von Fahrzeugen in Fahrt viele weitere charakteristische Parameter über den Fahrzeugfluss zu liefern, wie z.B.:

Die von BISON zur Verfügung gestellten Daten sind nützlich für die Verwaltung und Planung der Eingriffe, die im Straßennetz vorgenommen werden sollen. Informationen über die Gesamtauslastung der Infrastrukturen können effektiv genutzt werden, um das Volumen des Schwerlastverkehrs auf dem Straßennetz, die aus Stausituationen entstehenden Kosten, sowie jene Vorteile abzuschätzen, die sich aus dem Bau neuer Straßen oder der Anwendung alternativer Managementstrategien des Lkw-Verkehrs ergeben könnten. 

 

Die Information über die durch den Verkehr verursachte Belastung ist sowohl bei der Dimensionierung von Fahrbahnabschnitten als auch bei der Festlegung der Art der durchzuführenden Wartungsarbeiten ein Faktor von primärer Bedeutung. So können die von BISON erfassten Gewichtsdaten einzelner Achsen zur Bewertung des Ermüdungsgrades und der zu erwartenden Lebensdauer der Fahrbahn verwendet werden.

parametri peso

Polizeikräfte

Das dynamische Wiegesystem der Bezeichnung BISON Modell IWIM50_10 wurde vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung als Waage mit automatischem Betrieb zugelassen, d.h. als eine Waage, die zum Wiegen von Kraftfahrzeugen in Bewegung bestimmt ist.

Das BISON-System ist ein Wiegeinstrument, das einer ersten und periodisch gesetzlich vorgeschriebenen Kontrolle unterzogen wurde, in Übereinstimmung und in Verbindung mit den Bestimmungen von Art. 167 § 12 der Straßenverkehrsordnung: „Als Beweismittel für die Ladungskontrolle gelten die Ergebnisse solcher Waagen, die den gesetzlichen Prüfungen entsprechen und solcher, sich im Besitz der Polizeibehörden befinden, ….“

und von Art. 363 der Durchführungsverordnung: 1. „Zur Feststellung der genauen Masse des Fahrzeugs kann die Verkehrspolizei, sofern sie nicht über eigene Waagen verfügt, anordnen, dass das Wiegen am nächstgelegenen Ort, an dem sich eine für eine Einzelverwiegung des Fahrzeugs geeignete öffentliche Wiegeeinrichtung befindet, oder, in Ermangelung einer solchen, mit einer beliebigen privaten Wiegeeinrichtung durchgeführt werde, sofern diese mit den gesetzlich vorgeschriebenen Überprüfungen übereinstimmt.“ 

 

pesatura camioin forze polizia
Derzeit haben die Beamten, die an Straßenkontrollen beteiligt sind, nicht die Mittel, um überladene Fahrzeuge in Fahrt zu erkennen. Das System von BISON erlaubt es, das Gewicht von Fahrzeugen mit maximaler Genauigkeit zu messen, ohne dass diese dabei angehalten werden müssen. Auf diese Weise bietet es den Polizeikräften bei Kontrollmaßnahmen von Lastkraftwagen und Sondertransporten eine wertvolle Unterstützung. 
bisonte logo
sistemi pesatura veicoli

Das System liefert der Streife mittels eines Palmtops/Tablets/Smartphones in Echtzeit Informationen über Durchfahrten, so dass sie überladene Fahrzeuge gemäß der Straßenverkehrsordnung (Art. 10 – 62 – 167) oder Fahrzeuge, die das Gewichtslimit von Brücken oder Straßen, auf denen sie sich bewegen, überschreiten (Art. 7), abfangen kann.

Logistik

iWIM50_10 ermöglicht durch die sofortige Erfassung des Fahrzeuggewichts bei Fahrt Informationen über die transportierten Waren auf einem bestimmten Streckenabschnitt zu erlangen, ist perfekt mit elektronischen Kontrollpunkten, die mit RFID verwaltet werden, integrierbar und vermeidet so Staus von Lastwagen in den Terminals. Es ermöglicht auf diese Weise auch durch den Anschluss von Videokameras die Daten von anderen Verwaltungssoftwares zu beziehen und diese mit den Informationen zur bewegten Last bezüglich eines Nummernschilds oder einer Chargennummer miteinander zu kreuzen.

Das System ermöglicht es, aggregierte statistische Daten zu erhalten und ein historisches Archiv zu erstellen, dessen Abfrage auch per Fernsteuerung im Echtzeit-Multiplattform-Modus erfolgen kann.